Frachtpapiere

Unter Umständen werden für den Umzug Berlin Potsdam mit einer Spedition Frachtpapiere benötigt.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns.

☎ 030/28834333

Jetzt Anfragen Zum Umzugslexikon

Frachtpapiere Berlin Potsdam

Frachtpapiere unterschreiben (Bild (c) Pixabay / document-428332_1920.jpg)

Denken Sie vor dem Umzug an die Frachtpapiere.
(Bild © Pixabay / document-428332_1920.jpg)

Steht ein Umzug Berlin oder Umzug Potsdam mit einer Spedition an, werden unter Umständen Frachtpapiere benötigt und erstellt. Dies sind Schriftstücke, die das Transportunternehmen für den Umzug aus dem Ausland benötigt. Diese Unterlagen regeln unter anderem den Vertragsabschluss und Zeitpunkt für einen Umzug. Die Umzugsfirma benötigt diese Papiere auch zur korrekten Buchung und Abrechnung. Frachtpapiere können sich unterscheiden, manche Daten aber werden immer für einen Umzug benötigt. Zum Beispiel zählen dazu:

  • der Absender und Empfänger, damit die Spedition weiß, wohin die Fracht zum Umzug verladen und gebracht werden soll
  • der Frachtführer, damit der Kunde eine Ansprechperson hat, falls beim Umzug noch Fragen entstehen
  • und eine Liste, in der genau festgehalten wird, was genau Teil der Facht und des Transportes werden soll

Frachtpapiere – was passiert damit?

Die Papiere begleiten die Umzüge Berlin und die Umzüge Potsdam im Transporter und klären alle rechtsverbindlichen Angelegenheiten. Bevor man als Kunde die Transportpapiere unterschreibt, sollte man diese vor der Verladung genau durchlesen, um sich bei eventuellen Fragen an die Spedition wenden zu können.